JPK 2013 in Lausanne

Die 21. Jugendparlamentskonferenz JPK wurde vom Jugendrat Lausanne zusammen mit dem DSJ organisiert und fand vom 1. bis 3. November 2013 statt. Wie jedes Jahr bildete die Mischung aus Workshops, Diskussionsrunden und Exkursionen das Programm der JPK – aber auch das Nachtleben und das Networking kamen nicht zu kurz. Die JPK begann am 1. November mit einem grossen Begrüssungsanlass. Der Waadtländer Regierungsrat Pierre-Yves Maillard sowie zahlreiche weitere lokale und nationale Politiker haben die JugendparlamentarierInnen in Lausanne begrüsst, mit ihnen debattiert und ihre Erfahrungen weiter geben.

Politik einmal anders

Das Motto der JPK 2013 lautete: „Lausanne au pays des merveilles: Politik einmal anders.“ Dabei drehte sich alles um die Frage, wie sich Jugendliche für die Gesellschaft in der Politik engagieren können. Wie können sie sich einsetzen? Welche Themen interessieren die Jugendlichen? Wie verbessert man die politische Partizipation der Jugend?

Rahmenprogramm

Am Samstagabend hat es ein Überraschungskonzert mit dem Stargast Bastien Baker gegeben. Am Sonntag fanden zahlreiche Exkursionen statt: ein Rundgang in Lausanne und im unverwechselbaren Lavaux, ein Besuch bei einem Winzer oder die Besichtigung des modernen Learning Center der EPFL.

youpa-Newsletter

Events, Angebote, Videos und vieles mehr!

abonnieren